Rezensionen

„Der spanische Pianist Alejandro Picó-Leonís zieht mit seinem Musizieren den Hörer förmlich in den Bann. […] der große, dynamisch-kühne Spannungsverlauf, der die ganze Interpretation prägt, lässt in Picó-Leonís einen genuinen Beethoven-Interpreten der Zukunft erkennen.” 

FONO FORUM - Deutschland


„Alejandro Picó-Leonís bringt die Musik durch kunstvoll verzierte Melodien zum Aufblühen und lotet das ganze Farbenspektrum sowie die Ausdrucksmöglichkeiten, die die Musik bietet, maximal aus. […] So ernsthaft und doch so schön, so tiefgründig und doch so natürlich leicht haben wir Mozart in der letzten Zeit nicht gehört...Was für ein Talent, was für ein musikalisches Ereignis!” 

PIZZICATO - Luxemburg


„Am Flügel begleitete Alejandro Picó-Leonís höchst musikalisch und einfühlsam.
Ein großartiger Pianist der sich voll dem Sänger anpasst, nicht aber unterwirft.”

DER NEUE MERKER - Wien


„Vom Pianisten am Bösendorfer-Flügel mit seinem warmen, weichen Klang, jederzeit nicht nur pflichtgemäß unterstützt, sondern in beinah orchestraler Klangfülle und -schönheit getragen, war immer die rechte Stimmungsbasis gegeben.” 

DER NEUE MERKER - Wien


„Alejandro Picó-Leonís zeigte eine enorme musikalische Ernsthaftigkeit, ein stilistisches Wissen voll vielschichtiger Farben und einen wunderschönen Klang”

EL DIARIO - New York

_MG_3858.jpg